Hin und Her

Washington, D.C. (USA) — Düsseldorf (DE)

Zwei Freundinnen, zwei Zeitzonen, ein Blog

Fashion Blogger & Kolumnist


OLYMPUS DIGITAL CAMERA

5 Tipps wie man trotz Distanz beste Freunde bleibt


OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mary und ich in Malaga 2003

Heutzutage kann sich fast jeder ein Weltenbummler nennen. Der eine entscheidet sich für ein Auslandssemester in Australien, die andere  für ein Jahr als Au-Pair in Paris, oder vielleicht für ein freiwilliges soziales Jahr in Kenia. Das ist nichts Außergewöhnliches mehr, sondern eher die Norm. Die Möglichkeiten in die Weltgeschichte auszuwandern sind unbegrenzt, aber so eine Person wie deine beste Freundin, findest du nur einmal in dieser grossen kleinen Welt…

Ihr kennt das bestimmt, alles ist aufregend, man bereitet sich monatelang vor, nur manchmal hört man diese kleine Stimme im Hinterkopf, die einem zuflüstert: „Pssst, was wird eigentlich aus deinen Freunden? Besonders aus deiner besten Freundin?“. Für einen kurzen Moment steigt dann diese Art Panik in einem hoch, die dann aber schnell wieder verdrängt wird, weil hey, was soll schon sein? Es wird schon alles beim Alten bleiben, trotz der Distanz… oder etwa nicht? Nee eben nicht, glaubt mir ich spreche aus Erfahrung, ich bin sehr oft, wenn nicht zu oft, im Leben umgezogen. Ganz schnell können richtige coole Freundschaften zerbrechen oder sich verflüchtigen, was wirklich schade ist, und was man im Nachhinein bereut.  Besonders seine beste Freundin darf man nicht verlieren! Aus diesem Grund, will ich euch ein paar Tipps mit auf den Weg geben:

1

Melde dich! Man hört diesen Satz immer von seinen Eltern, aber die haben manchmal eben doch Recht. Und ich meine jetzt damit nicht, deinen Facebook Status updaten oder die Fotos vom hippen Restaurant in Bangkok auf Insta rein stellen sondern persönliche Nachrichten versenden und miteinander sprechen. Dank WhatsApp, Skype, FaceTime & Co ist es total easy! Am Anfang ist es eventuell schwierig Zeit zu finden, weil vieles chaotisch ist und das wird deine Freundin verstehen, aber sie vermisst dich und selbst ein Foto von Umzugskartons oder Koffern in deiner neuen Wohnung helfen. Vergiss nicht, bis jetzt habt ihr alle Erlebnisse in eurem Leben zeitecht geteilt.

2

 

Lebe (gedanklich) in beiden Zeitzonen. Versuch so schnell wie möglich deine neue Zeitzone in die deiner Freundin umzurechnen. Man bekommt den Dreh echt schnell raus! So vermeidest du sie ungewollt mitten in der Nacht anzupingen oder auf der Arbeit zu nerven :)

3

 

Sei flexibel! Deine Freundin hat unter der Woche nur Zeit mal ganz in Ruhe mit dir zu quatschen, wenn es gerade 23 Uhr bei dir sind? Du bist todmüde und musst auch eigentlich um 6.00 Uhr wieder aufstehen ABER genau in diesen Momenten zählt die Flexibilität!

4

 

Schick ihr eine echte Geburtstagskarte (genau keine e-card), vielleicht in der Landessprache deines Aufenthaltortes. Noch innovativer ist ein kleines Paket mit Überraschungen.

5

 

Macht gemeinsame Pläne! Besucht euch gegenseitig, vielleicht kann man sich die Kosten fürs Ticket teilen. Denn virtuelle Momente zu teilen, können nun mal auf die Dauer nicht mit den live Momenten mithalten.

 

 

Was habt ihr noch für Tipps? Wart ihr schonmal von eurer besten Freundin lange Zeit getrennt? Ich freu mich von euch zu hören!

Steffi

Steffi

Was sagst du dazu?